Top 11-Möglichkeiten, um zu beheben, dass der Lautstärkemixer in Windows 10 nicht geöffnet wird

Lautstärke ist die wichtigste und am häufigsten verwendete Funktion auf Ihrem Windows-Computer für Videoanrufe und Unterhaltung. Aber was ist, wenn Ihr Windows-PC keine Audioausgabe mehr ausgibt und der Lautstärkemixer nicht über die Taskleiste geöffnet werden kann? Sie können dies mit den Lösungen beheben, über die wir in diesem Beitrag sprechen werden.

Nicht jedes Problem ist neu, aber einige von ihnen, einschließlich des Problems, dass der Lautstärkemixer nicht geöffnet wird, können Ihre Windows 10-Benutzererfahrung ruinieren.

Wir werden einige effektive Lösungen auflisten, die Sie anwenden können, um das Problem zu beheben. Lassen Sie uns die Korrekturen überprüfen.

1. Audiotreiber aktualisieren

Möglicherweise haben Sie das Audiotreiber-Update im Windows Update auf Ihrem Computer verpasst. Alte und veraltete Treiber verursachen möglicherweise ein Problem mit dem Lautstärkemixer, der unter Windows 10 nicht richtig funktioniert. Hier sind die Schritte zum Aktualisieren des Audiotreibers.

Schritt 1: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Schaltfläche Start und wählen Sie den Geräte-Manager aus dem sich öffnenden Menü aus.

Alternativ können Sie die Windows-Taste + R-Tastenkombination drücken, um das Feld Ausführen zu öffnen. Enter den folgenden Befehl und drücken Sie Enter.

devmgmt.msc

Gerätemanager ausführen

Schritt 2: Im Geräte-Manager-Fenster müssen Sie die Optionen “Sound, Video und Gamecontroller” erweitern.

Gerätemanager

Schritt 3: Suchen Sie den auf Ihrem PC installierten Audiotreiber und klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf. Wählen Sie aus der Liste der angezeigten Optionen Treiber aktualisieren aus.

Treiber aktualisieren

Schritt 4: Klicken Sie auf die Schaltfläche Automatisch nach Treibern suchen. Windows sucht nun nach einem neuen Update für den installierten Audiotreiber. Wenn ein neues verfügbar ist, wird es installiert.

Automatisch nach Treibern suchen

Schritt 5: Exit den Geräte-Manager und starten Sie Ihren PC neu. Überprüfen Sie abschließend, ob das Problem mit dem nicht funktionierenden Lautstärkemixer behoben ist oder nicht.

2. Audiotreiber neu installieren

Durch die Neuinstallation des Audiotreibers oder eines anderen Treibers werden alle Dateien entfernt, die aufgrund einer problematischen Installation möglicherweise beschädigt wurden. Hier sind die Schritte zum Neuinstallieren des Audiotreibers.

Schritt 1: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Schaltfläche Start und wählen Sie Geräte-Manager aus der Liste der angezeigten Optionen aus.

Gerätemanager Startmenü Windows 10 Lautstärkemixer funktioniert nicht

Schritt 2: Erweitern Sie nun den Abschnitt Sound-, Video- und Gamecontroller.

Gerätemanager

Schritt 3: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Namen Ihres Audiotreibers und wählen Sie die Option Gerät deinstallieren.

Treiber deinstallieren

Schritt 4: Klicken Sie nach Abschluss der Deinstallation auf die Option „Nach Hardwareänderungen suchen“ unter der Schaltfläche „Hilfe“.

Scannen nach Hardwareänderungen

Schritt 5: Windows sucht nach dem Audiogerät und installiert den Audiotreiber. Wenn Sie fertig sind, prüfen Sie, ob der Lautstärkemixer ordnungsgemäß funktioniert oder nicht.

3. SFC-Scan ausführen

Wenn Sie glauben, dass beschädigte Dateien der Grund für dieses Problem sein könnten, können Sie das SFC-Scan-Tool (System File Checker) verwenden, um sie zu reparieren. Es ist ein integriertes Windows 10-Tool, mit dem Sie nach beschädigten Systemdateien suchen und diese reparieren können.

Hier sind die Schritte, um es zu verwenden.

Schritt 1: Klicken Sie auf die Schaltfläche Start, geben Sie Eingabeaufforderung ein und wählen Sie Als Administrator ausführen, um es mit Administratorrechten zu öffnen.

Eingabeaufforderung

Schritt 2: Geben Sie im CMD-Fenster den folgenden Befehl ein und drücken Sie die Enter Schaltfläche, um den Überprüfungsprozess der Systemdatei zu starten.

sfc /scannow

SFC-Scannow

Schritt 3: Der System File Checker sucht nach beschädigten Dateien, die möglicherweise mit dem Audiotreiber zusammenhängen, und versucht, sie zu reparieren. Sobald der Vorgang abgeschlossen ist, starten Sie Ihren PC neu und prüfen Sie, ob das Problem dadurch behoben wird oder nicht.

4. Führen Sie die Fehlerbehebung aus

Ein weiteres effektives Tool, das mit dem Betriebssystem Windows 10 vorinstalliert ist, ist die Fehlerbehebung für Hardware und Geräte. Es hilft Ihnen, Probleme im Zusammenhang mit den angeschlossenen Hardwaregeräten auf Ihrem Laptop zu beheben.

Schritt 1: Drücken Sie die Tastenkombination Windows+I, um die Seite mit den Windows-Einstellungen zu öffnen. Klicken Sie auf die Option Update & Sicherheit.

Update und Sicherheit

Schritt 2: Wählen Sie im linken Bereich die Option Problembehandlung aus. Gehen Sie nun zum rechten Bereich und wählen Sie die Schaltfläche Zusätzliche Problembehebungen.

Fehlerbehebung

Schritt 3: Ein neues Fenster „Zusätzliche Fehlerbehebung“ wird geöffnet. Sie müssen auf die Option Audio abspielen klicken und dann auf die Schaltfläche Problembehandlung ausführen klicken.

Beim Abspielen von Audio führen Sie die Fehlerbehebung aus

Der Troubleshooter sucht automatisch nach Hardwareproblemen im Zusammenhang mit Audio auf Ihrem PC, und wenn er eines erkennt, werden sie dabei behoben.

5. Starten Sie den sndvol.exe-Prozess neu

Es gibt eine sndvol.exe, eine ausführbare Datei für den Volume Mixer. Wenn dieser Prozess hängen bleibt und nicht reagiert, können Sie ihn neu starten. Windows 10-Benutzer sehen den sndvol.exe-Prozess im Task-Manager nicht, da es sich um ein altes Sound-/Lautstärke-Mixer-Programm handelt, das immer noch funktioniert, wenn Sie es manuell aus dem Ordner C: Windows System32 öffnen und ausführen.

Wenn die Ausführung durch eine Software ausgelöst wurde, hat dies möglicherweise dazu geführt, dass der Lautstärkemixer unter Windows 10 aktiviert wurde. Überprüfen Sie besser, ob sndvol.exe über den Task-Manager geöffnet ist, und beenden Sie den Vorgang.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um den Vorgang zu beenden und zu überprüfen, ob das Problem behoben ist oder nicht.

Schritt 1: Drücken Sie die Tastenkombination Strg+Alt+Entf, um den Task-Manager zu öffnen.

Schritt 2: Suchen Sie im Task-Manager-Fenster auf der Registerkarte Prozesse nach dem Prozess sndvol.exe. Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Task beenden.

Sndvol-Prozess

Schritt 3: Exit die Task-Manager-Anwendung und versuchen Sie, den Lautstärkemixer zu öffnen, um zu sehen, ob er richtig funktioniert oder nicht.

Schritt 1: Drücken Sie die Tastenkombination Windows-Taste + R, um das Feld Ausführen zu öffnen.

Schritt 2: Geben Sie den folgenden Text ein und klicken Sie auf Enter Taste.

services.msc

Dienstleistungen msc

Schritt 3: Suchen Sie im rechten Bereich den Windows-Audiodienst. Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie die Option Eigenschaften.

Windows-Audiodienste

Schritt 4: Im Fenster Audioeigenschaften von Windows müssen Sie die Schaltfläche Stopp unter dem Abschnitt Dienstestatus auswählen.

Audiodienst halt

Schritt 5: Nachdem der Dienst beendet wurde, wählen Sie die Option Start, um den Audiodienst erneut zu starten. Klicken Sie auf die Schaltfläche Übernehmen, um die Änderungen zu speichern und zu überprüfen, ob das Problem behoben ist oder nicht.

Audiodienst starten

7. Starten Sie den Windows Explorer-Prozess neu

Mehrere Benutzer haben berichtet, dass das Neustarten des Windows Explorer-Prozesses ihnen geholfen hat, dieses Problem mit dem Volume-Mixer zu beheben. Lassen Sie uns also die Schritte durchgehen und versuchen, das Problem zu beheben.

Schritt 1: Öffnen Sie den Task-Manager mit der Tastenkombination Strg+Alt+Entf.

Schritt 2: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Windows Explorer-Prozess auf der Registerkarte Prozesse und wählen Sie die Option Neustart.

Neustart des Windows-Explorers

Schritt 3: Versuchen Sie nach dem Neustart des Vorgangs, den Lautstärkemixer zu öffnen, und prüfen Sie, ob er funktioniert oder nicht.

8. Erlauben Sie den Lautsprechern die exklusive Kontrolle

Eine weitere Lösung, die Sie ausprobieren können, besteht darin, Ihren Standardlautsprechern die exklusive Steuerung zu ermöglichen, damit der Lautstärkemixer ordnungsgemäß ausgeführt wird. Leider können viele Apps von Drittanbietern, insbesondere im Zusammenhang mit Sound, die exklusiven Rechte zum Abspielen von Sound übernehmen, was letztendlich zu anderen Problemen führen kann.

Schritt 1: Drücken Sie die Tastenkombination Windows-Taste+I, um das Menü Systemeinstellungen zu öffnen. Wählen Sie die Systemoption.

Systemeinstellungen

Schritt 2: Wählen Sie im linken Bereich die Option Sound. Scrollen Sie nach unten und klicken Sie auf die Schaltfläche Sound Control Panel.

Sound-Bedienfeld

Schritt 3: Wählen Sie das Gerät aus, dem Sie die exklusive Kontrolle geben möchten. Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Eigenschaften.

Eigenschaften

Schritt 4: Gehen Sie zur Registerkarte Erweitert und stellen Sie im Abschnitt Exklusiver Modus sicher, dass Sie das Kontrollkästchen Anwendungen erlauben, die exklusive Kontrolle über dieses Gerät zu übernehmen.

Exklusivrechte zulassen

Schritt 5: Klicken Sie abschließend auf OK, um die Einstellungen zu speichern und zu prüfen, ob das Problem dadurch behoben wird oder nicht.

9. Aktivieren Sie den Schieberegler für die alte Lautstärkeregelung

Sie können die Registrierungseinstellung optimieren und möglicherweise das Problem mit dem nicht funktionierenden Lautstärkemixer beheben, indem Sie den Schieberegler für die alte Lautstärkeregelung aktivieren.

Schritt 1: Drücken Sie die Tastenkombination Windows-Taste + R, um das Feld Ausführen zu öffnen, geben Sie regedit ein und drücken Sie Enter.

Registerredakteur

Schritt 2: Navigieren Sie zu dem unten angegebenen Pfad:

HKEY_LOCAL_MACHINESOFTWAREMicrosoftWindows NTCurrentVersion

Registrierungspfad

Schritt 3: Hier müssen Sie einen neuen Unterschlüssel erstellen und ihn MTCUVC nennen.

Unterschlüssel

Erstellen Sie nun mit ausgewähltem MTCUVC einen DWORD-Wert (32-Bit) und nennen Sie ihn EnableMtcUvc.

Dword-Wert

10. Überprüfen Sie den Ton von einem anderen Benutzerkonto

Wenn keine der Lösungen für Sie funktioniert hat, können Sie versuchen, ein neues Benutzerkonto zu erstellen und zu überprüfen, ob der Lautstärkemixer darauf ordnungsgemäß funktioniert oder nicht. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um ein neues Benutzerkonto zu erstellen und einen Benutzer hinzuzufügen:

Schritt 1: Drücken Sie die Tastenkombination Win+I, um die Systemeinstellungen zu öffnen.

Schritt 2: Wählen Sie die Option Konten aus den ausgefüllten Optionen aus.

Konten

Schritt 3: Wählen Sie nun im linken Menü die Schaltfläche Familie & andere Benutzer aus. Wählen Sie auf der rechten Seite Jemanden zu diesem PC hinzufügen und befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm.

Neuen Benutzer hinzufügen

Schritt 4: Um zu überprüfen, ob der Lautstärkemixer richtig funktioniert oder nicht, melden Sie sich vom aktuellen Benutzer ab und melden Sie sich bei dem neu erstellten Benutzerkonto an.

11. Lautstärkeeinstellungen zurücksetzen

Wenn Sie der Meinung sind, dass eine Software auf Ihrem Windows 10-PC die Toneinstellungen durcheinander gebracht hat, können Sie die Tonpegeleinstellungen jederzeit zurücksetzen. Es gibt eine eingebaute Reset-Soundtaste, die alles wieder normalisiert.

Schritt 1: Drücken Sie die Tasten Win+I zusammen und wählen Sie System.

Systemeinstellungen

Schritt 2: Wählen Sie im linken Bereich Ton aus. Jetzt müssen Sie unter Erweiterte Tonoptionen auf App-Lautstärke und Geräteeinstellungen klicken.

Erweiterte Soundoptionen

Schritt 3: Klicken Sie unter den App-Lautstärke- und Geräteeinstellungen auf die Schaltfläche Zurücksetzen. Sie können jetzt überprüfen, ob der Lautstärkemixer richtig funktioniert oder nicht.

Toneinstellungen zurücksetzen

Holen Sie sich die Lautstärke

Die oben genannten Methoden sollten Ihnen helfen, den Lautstärkemixer auf Ihrem Computer zum Laufen zu bringen, um Audio für bestimmte Apps anders zu steuern. Nachdem Sie diese Lösungen befolgt haben, sollten Sie Windows 10 aktualisieren und Ihren Computer neu starten, um alle Änderungen richtig anzuwenden.

Related Posts